Im Produkttest: BWT Magnesium Mineralizer

bwt_aktionsseite

Ich durfte den Tischwasserfilter mit der Funktion der BWT Magnesium Mineralizer Filterkartusche für leckerscouts testen. Für mich ist es der erste Wasserfilter, ich habe bisher noch nie einen benutzt

Verpackung:

Der Tischwasserfilter ist in einem Karton verpackt, auf dem der Wasserfilter abgebildet ist. Zusätzlich ist das Gefäß in Folie verpackt. Der BWT ist pink und aus Kunststoff. Der BWT hat eine elektronische Wechselanzeige und zählt damit die Anzahl der Füllungen und die Nutzungsdauer und erinnert durch Blinken, wann die Filterkartusche gewechselt werden muss. Die Kartusche hat eine Kapazität von 120 Litern.

Preis

Ca. 15,00 €

Das sagt der Hersteller:

Herkömmliche Wasserfilter reduzieren die Karbonathärte zur Verhinderung von Kalkablagerungen, entfernen Schwermetalle wie Blei und Kupfer (falls im Wasser vorhanden) und nehmen geschmacksstörende Stoffe wie Chlor aus dem Leitungswasser. Die Hauptfunktion übernimmt ein Ionenaustauscher, der fast alle der vorgenannten Substanzen, außer Chlor, vornehmlich im Austausch mit Wasserstoff-Ionen aus dem Wasser filtert. Die Folge ist ein saurer Geschmack durch den niedrigen pH-Wert des Wassers, der besonders zu Beginn der Nutzungsphase deutlich wird.

Zusätzlich zu den o.g. Funktionen eines Wasserfilters werden bei BWT im Austausch mit der Calciumhärte Magnesium-Ionen an das Wasser abgegeben. Das Wasser schmeckt weniger sauer. Das wertvolle Mineral Magnesium dient als Geschmacksträger und sorgt so für noch besseren Geschmack und besseres Aroma bei Tee und Kaffee.

Meine Erfahrung:

Nach dem Auspacken, habe ich den Wasserfilter erst einmal ausgespült. Und dann konnte es sofort losgehen, die Handhabung ist total einfach, da die Klappe sich automatisch öffnet, sobald der Wasserstrahl drauftrifft. Bis das Wasser gefiltert ist, dauert es ein paar Minuten. Und schon ist das Wasser verzehrfertig. Anhand der Easy-Control Funktion im Deckel kann man sehen, wie oft der Filter benutzt wurde. Nach 100 Füllungen fängt dieser an zu blinken, so weiß man, wann man den Filter wechseln muss. Bis auf den Deckel, in dem sich der Zähler befindet kann man alle Teile auch in der Spülmaschine reinigen.

Mit der Filterkartusche wird das Trinkwasser über 4 Stufen behandelt:

Stufe 1 : Partikelfiltration

Stufe 2: Reduzierung des Kalk- und Schwermetallgehaltes

Stufe 3: Reduzierung des Gehalts an geruchs- und geschmacksstörenden Stoffen

Stufe 4: Feinfiltration

Im direkten Geschmacksvergleich von filtriertem und nichtfiltrierten Wasser kann ich ganz klar sagen, dass das gefilterte Wasser viel besser schmeckt, viel weicher, wenn man das so beschreiben kann.  schmeckt. Ich nutze das gefilterte Wasser für die Zubereitung von Kaffee und Tee. Auch hier ist der Geschmacksunterschied deutlich erkennbar. Wir haben mit mehreren Leuten getestet und alle haben die gefilterte Variante als „Besser im Geschmack“ bewertet.

Fazit:

Der BWT hält was der Hersteller verspricht, das Wasser schmeckt besser und ist wesentlich bekömmlicher als ungefiltertes Wasser. Auch die Kalkablagerungen in meinen Kaffeeautomaten sind eindeutig zurückgegangen. Von mir gibt es für den BWT Tischwasserfilter eine Kaufempfehlung.

Ich habe das Produkt kostenlos von leckerscouts für diesen Test zur Verfügung gestellt bekommen.

http://www.leckerscout.de/wire-content/assets/16/mineralizer/bwt_aktionsseite.jpg?t=MjA4MQ==

Rezensionen:

#BWTMineralizer #Leckerscouts #besserwasser

https://www.amazon.de/review/R26W4YGT8I2G4R/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=907127766024829&set=a.470174989720111.1073741825.100001828436182&type=3&Theater

http://www.ciao.de/BWT_WF_8703_Tischwasserfilter_2_7_Liter_Orange__Test_9090702

https://www.pinterest.com/pin/393924298636331335/

https://www.instagram.com/p/-IqdW-Q8WY/

https://plus.google.com/116951411034011008220/posts/Lx96t8VwHsj

http://testberichte.reviews/geschirr/wasserfilter/discussions/review?id=18129

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s