WERBUNG – ANZEIGE – MARKENNENNUNGRowenta Explorer 60

Endlich bekomme ich tatkräftige Unterstützung im Haushalt. Darf ich vorstellen, das ist Rooobert, mein neuer Mitbewohner!!!

Ich teste gemeinsam mit @theinsiders den Rowenta Staubsaugerroboter Explorer Serie 60

Rooobert ist ein Roboterstaubsauger

Der sieht nicht nur gut aus, er ist auch sehr fleißig und unterstützt mich tatkräftig im Haushalt und das ist richtig cool. Geliebäugelt habe ich ja schon lange mit so einem Saugroboter, aber ich konnte mich bisher noch nicht dazu durchringen, einen zu kaufen. Umso glücklicher bin ich, diesen im Rahmen einer Testkampagne erstmal testen zu dürfen.

Inhalt des Paketes:

Saugroboter

Dockingstation

Ladekabel

Reinigungspinsel

2 Wischmoppe

1 Wasserbehälter

Anleitung

Das sagt der Hersteller:

Reinigen Sie Ihr Zuhause und beseitigen Sie Staub mit dem Explorer 60 Saugroboter im Handumdrehen! Dank Aqua Power System wird der Boden sowohl gewischt als auch gesaugt für eine wahrhaftige 2-in-1-Aktion und optimale Reinigungsergebnisse. Die Turbo-Düse beseitigt Staub und Schmutz effizient. Der flachste* 4-in-1 Saugroboter des Markts ist nur 6 cm hoch und passt somit sogar unter tiefe Möbel, um Staub und Schmutz zu entfernen. Sein methodisches Navigationssystem Smart Exploration 4.0 sorgt für ausgezeichnete Reinigungsergebnisse und folgt dank integriertem Gyroskop einem logischen Pfad. Dieser hochintelligente Saugroboter reinigt perfekt entlang der Wände dank fortschrittlichster seitlicher Technologiesensoren und passt seine Effizienz automatisch an Ihren Bodentyp an dank eines fortschrittlichen Teppichdetektors. Und nicht zuletzt ist er sehr benutzerfreundlich und praktisch, sodass Sie Körper und Geist eine Pause gönnen können! Sobald er mit der App gekoppelt wurde können Sie Ihre Reinigungserfahrung immer und überall praktisch programmieren und individuell gestalten. Er ist sogar kompatibel mit Sprachassistenten, um wirklich alles zu delegieren!

Preis: ca. 599 €

Meine ersten Eindrücke:

Endlich eingetroffen, habe ich den Karton gleich aufgerissen und ausgepackt. Ich hatte mehr Gewicht erwartet, aber der Karton ist echt leicht. Viele Teile sind nicht enthalten, also gibt es nicht viel aufzubauen, das ist schon mal von Vorteil.

Was mich auf den ersten Blick schon begeistert, ist die Höhe von nur 6 cm. Saugroboter, die ich mir bisher angesehen habe waren alle unglaublich dick. Dieser wird es spielend unter meine Möbel schaffen und das punktet schon mal im Vorfeld. Und der kleine Held ist ein Leichtgewicht.

Als erstes habe ich die Ladestation/Dockingstation aufgebaut, die bei mir einen festen Platz in meinem „Büro“ hat. Der Saugroboter steht hier mittig an der Wand und hat so genügend Platz fürs ein/ausparken. Der Ladevorgang dauert ca. 5 Stunden

Während Rooobert in seinen „Parkplatz“ 5 Stunden aufgeladen wurde, habe ich mir die dazugehörige App runtergeladen. Das ging ruck zuck, die App ist übersichtlich gestaltet.

Die App

Als erstes richtet man sich ein persönliches Konto ein und gibt dem Saugroboter einen Namen, in meinem Fall, Rooobert.

Weiterhin lässt sich das Reinigungsprofil einstellen, sowie Kurzprofile für die Steuerung per Sprachfunktion, in meinem Fall ist das Siri. 3 Befehle lassen sich einstellen, Das Starten, das Anhalten und das Einparken.

Unter dem Punkt „Wartung“ findet man Angaben zur zurückgelegten Strecke, Anzahl der Reinigungen und die Angabe der Reinigungszeit. Das macht die ganze Sache sehr übersichtlich und kontrollierbar.

Zudem erhält man hier Angaben zur Pflege/Reinigung des Gerätes.

Man kann den Saugroboter am Gerät direkt starten, per App oder per Sprachbefehl. Es lassen sich aber auch Tagesroutinen einstellen. Bei mir dreht Rooobert jeden Tag um 9:00 Uhr seine Saugrunde. Die Aktivitäten werden mir auf meinen Wunsch immer mitgeteilt, so weiß ich immer, wann Rooobert gestartet ist oder wieder zurück in die Ladestation gekehrt ist. Aber auch Probleme werden sofort gemeldet, also sollte Rooobert mal irgendwo hängen bleiben oder sich etwas in den Bürsten verfangen, bekomme ich sofort eine Mitteilung.

Der Testlauf mit der Saugfunktion

Wichtig vor dem Start ist natürlich, das die Wohnung aufgeräumt ist, nichts herumliegt, keine Kabel im Weg sind und alle Türen geöffnet sind zu den Räumen, die der Saugroboter reinigen soll.

Der erste Testlauf war echt spannend, ich habe einfach mal den Startknopf gedrückt und geguckt, was passiert. Ich bin wie ein aufgeregtes Huhn Rooobert gefolgt um zu sehen, was er so treibt. Er hat sich fleißig den Weg durch die ganze Wohnung gebannt und kaum etwas ausgelassen, das ist wahnsinnig interessant, ich bin total fasziniert von ihm. Er kommt problemlos unter meine Schränke und sogar unter meinen Wohnzimmertisch, der echt recht tief ist. Robert ist nur 6 cm hoch, das ist echt Goldwert. Rooobert bewegt sich problemlos über glatte Fliesen, überwindet elegant den Übergang zu Teppichen und verschlingt Krümel, Tierhaare und Staub.

Erstaunt war ich über die erste gesammelte Menge an Krümel und Staub, Nun ja, er kommt ja auch an Stellen, die mein normaler Sauger nicht erreicht hat. Die Saugkraft ist wirklich super. Der Auffangbehälter lässt sich leicht aus dem Saugroboter entfernen, ausleeren und wiedereinsetzen. Ist seine Arbeit beendet, fährt Rooobert brav zurück in seine Ladestation und parkt gekonnt ein.

Mein Fazit für die Saugfunktion und Gründlichkeit: 👍🏽👍🏽👍🏽👍🏽👍🏽 alle Daumen hoch.

Der Testlauf mit der Wischfunktion

Ja der Anbau des Wasserbehälters für den Wischer ist denkbar einfach, den Mopp in Wasser tauchen und auswringen, in den Behälter 110 ml. Wasser füllen, den Wischmopp an den Wasserbehälter klemmen und dann an das Gerät drücken. Jetzt wie gewohnt den Saugroboter starten.

Fing auch alles recht gut an, aber dann kam der Teppich, der in meinem Wohnzimmer unter meinem Tisch liegt, den ich auch nicht mal eben beiseite räumen kann und da ist Robert dann kläglich gescheitert. Der fluffige Wischmopp in Kombi mit dem Teppich, neee, da ging nix mehr, Robert konnte sich nicht mehr von der Stelle bewegen. Er kam zwar auf den Teppich rauf, aber nicht mehr runter.

Also hier musste ich noch nacharbeiten, damit Robert das Wischen perfekt abliefert. Wegräumen kann ich den Teppich leider nicht, da der Tisch zu schwer ist. Ich musste mir hier was einfallen lassen.

Nach 2 Versuchen, habe ich die perfekte Lösung gefunden, Robert darf jetzt einmal die Woche wischen und das darf er auch nur, wenn ich dabei bin, die Zeit nutze ich entspannt dann für andere Dinge.

Damit er nicht mehr auf dem Teppich hängen bleibt „sperre“ ich den Bereich ab, das ist eigentlich kein großer Aufwand. Ein Kissen links und rechts vom Tisch und siehe da, jetzt zieht Robert samt Wischer seine Runden und wienert den Boden und muss sich nicht mit dem Teppich rumquälen, der ja ohnehin nicht gewischt werden soll. 😉

Das Ergebnis ist ganz in passabel, aber nicht mit dem herkömmlichen Wischen zu vergleichen.

Mein Fazit für die Wischfunktion und Gründlichkeit: 👍🏽👍🏽👍🏽

Fazit:

Der Roboter ersetzt nicht das Staubsaugen mit meinem herkömmlichen Staubsauger, das Runde passt in dem Fall nun mal nicht in das Eckige, also gibt es Bereiche, die der kleine Held leider nicht erreichen kann. Aber das habe ich auch gar nicht erwartet.

Dennoch ist das Saugergebnis sehr gut, Robert schluckt ordentlich was weg. Ich bin begeistert. Und es ist ein schönes Gefühl, wenn man nach Hause kommt und die Bude schon komplett durchgesaugt ist. Und er zieht seine Runden bei mir unermüdlich jeden Morgen, das macht sich echt bemerkbar. Alles ist super Krümmel- und Staubfrei.

Die Wischfunktion nutze ich einmal die Woche, auch hier hat sich alles perfekt eingespielt und für die kleine Reinigung zwischendurch ist die Funktion auch ganz ok.

Der Roboter ist eine Super Unterstützung bei der täglichen Hausarbeit, er nimmt mir einige Arbeitsgänge ab, die ich nunmehr einspare und somit Zeit für andere Dinge habe. Das tägliche rumfuchteln mit meinem doch auch unhandlichen herkömmlichen Sauger kann komplett wegfallen, das Saugergebnis von Robert ist top.

Einmal die Woche ist bei mir der große Hausputz, hier wird dann wie gewohnt von Hand gesaugt und gewischt, aber auch hier merke ich das gut vorgearbeitet wurde.

Rooobert ist nunmehr fester Mitbewohner und Teil meiner Haushaltsroutinen geworden und er wird hier auch garantiert nicht mehr ausziehen!!!

Danke dass ich das Gerät mit den Theinsiders testen durfte !

#InsidersRowentaStaubsaugerroboter #butzetestet #testen #produkttest #produkttester #weilsspassmacht #ausprobieren #werbung #rowenta #saugroboter #haushaltshilfe #insiders #theinsiders #staubsaugen #wischen #staubsaugerroboter #robi #held #unterstützungimhaushalt #appgesteuert #unterstützung #Haushalt #reinigen #putzen #Putzhilfe #mitbewohner #hilfeimhaushalt

Rezensionen:

https://www.instagram.com/p/CCkNCFXlyuC/?igshid=1h95zew64vbfb

https://www.facebook.com/100001828436182/posts/3933351043402471/?d=n

https://twitter.com/butzebutze/status/1282504140925685760?s=21

https://www.instagram.com/p/CCm-CZ-Fc70/?igshid=2k1uj6cf9cz7

https://www.facebook.com/100001828436182/posts/3938177112919864/?d=n

https://twitter.com/butzebutze/status/1282893492264599552?s=21

Werbung – Anzeige – Markennennung Manner Knuspinos

IMG_5236[1]

Für den Manner Club durfte ich unter dem Motto „Rosa macht glücklich“ die folgenden Manner Spezialitäten testen:

 

Manner Knuspino Haselnuss

IMG_5268[1]

Manner Knuspino Schokolade

FHBJ5037[1]

Manner Knuspino Vanille

KZKA4989[1]

Inhalt:

Jeweils 110 g Knusperwaffel mit Cremefüllung

Verpackung:

Die Produkte sind in rosafarbene Folie verpackt und somit halten sie lange frisch

Meine Erfahrungen:

Ja Naschen geht natürlich immer. Die Waffeln sind natürlich der absolute Hammer, lecker knusprig zart und lecker. Bei mir konnten alle 3 Sorten punkten. Den Namen Knuspino tragen sie zurecht, sie sind schon crispy und die leckeren Geschmacksrichtungen kommen auch bei Kollegen und Freunden gut an.

Lecker auch zu Eis oder in Desserts.

Die Knuspinos haben allen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und wurden schon mehrfach nachgekauft.

Bei uns dürfen sie immer mit ins Büro oder auf Fahrradtour 😉

 

Fazit:

Alle Sorten knusprig und lecker, absoluter Suchtfaktor !!!

 

Postings:

 

#mannerclubbotschafter #rosamachtglücklich #mannerknuspino #butzetestet #produkttest #weilsspassmacht #Werbung #schokolade #genießen #lecker

 

Werbung – Anzeige – Markennennung Melitta Purista® series 300 Kaffeevollautomat

Der Vollautomat Purista von Melitta ist endlich mal ein Vollautomat der nicht als riesen Klotz um die Ecke kommt. Er soll sogar der Kleinste sein, den es auf dem Markt gibt und genau das macht die Puristainteressant, viele scheuen ja die Anschaffung eines Vollautomaten aufgrund der Größe. Wohin mit so einem riesen Teil? Das kann ich gut nachvollziehen, meine Arbeitsfläche in der Küche ist begrenzt, da wird jeder Zentimeter benötigt.

 

Preis:

ca. 400 €

 

Die erste Eindruck:

 

Nachdem ich alles ausgepackt und von allen Verpackungsmaterialien befreit habe, habe ich erstmal das schlanke Design bewundert, ich finde es sehr ansprechend und edel. Natürlich handelt es sich um Kunststoff, aber das macht sie ja auch günstig und sie wirkt trotzdem gut verarbeitet und stabil.

 

Die Purista ist nur 20 cm breit, somit schmiegt sie sich perfekt in meine Küche ein und nimmt wenig Platz weg. Sie hat ein LED Display, das in roter Schrift alle benötigen Informationen anzeigt.

 

Sie hat weiterhin ein modernes Bedienfeld, einen Drehknopf und Tasten, also auch hier alles sehr einfach und „puristisch“ halt. Die Tropfschale hat ein Tropfblech mit einem Anti-Scratch-Kunststoffeinsatz.

 

Optisch kann die Purista bei mir schon mal punkten, ich finde sie richtig chic.

 

Viel Bedienungsanleitung braucht man hier nicht, Stecker in die Steckdose, den Wassertank, der 1,2l fasst, befüllen, Bohnen auffüllen und loslegen.

 

Einstellen kann man, sowohl die Kaffeemenge, den Mahlgrad und die Tassenzahl von 1-2, als auch die Brühtemperatur und die Wasserhärte. Zudem verfügt die Purista über eine Auto-Off-Funktion, damit lässt sich einstellen, wann die Purista sich abschalten soll, um so Energie zu sparen.

 

Der Auslauf ist Höhenverstellbar, ich trink mir morgens z. B. gerne einen ganzen Pott Kaffee, anstatt nur einer Tasse, dann drücke ich auf 2 Tassen und mein Pott ist gut gefüllt. 

 

Cool finde ich die „Lieblingskaffee-Funktion“, da lässt sich der Lieblingskaffee in der bevorzugten Kaffeemenge und –stärke abspeichern. So erhält man mit nur einem Knopfdruck sein Lieblingsgetränk in der gewünschten Stärke. Sehr gute Idee.

 

Weiterhin verfügt sie über ein „Flüstermahlwerk“, ja also Flüstern, finde ich dann jetzt doch etwas übertrieben, aber andere Vollautomaten sind durchaus lauter, für mich ist die Geräuschentwicklung bei der Purista normal und in Ordnung.

Kommen wir zum Kaffeegeschmack. Das tolle Aroma entsteht durch ein spezielles Vorbrühvorgang. Der gemahlene Kaffee wird vorab mit Wasser befeuchtet, dadurch lösen sich die Aromastoffe perfekt und sobald der Brühvorgang losgeht entfaltet sich der volle Kaffeegeschmack. Der gute Geschmack steht und fällt natürlich auch mit der Qualität der Kaffeebohnen, auch hier greife ich unabhängig von diesem Kaffeeautomaten immer wieder gerne zu Melitta Cafe Crema, meiner persönlichen Lieblingssorte. Für mich ist das Ergebnis perfekt.

Zur Pflege: Die Purista teilt automatisch mit, wann die Maschine gereinigt oder entkalkt werden muss. Über die „Servicetaste“ lassen sich die Reinigungs und Entkalkungsprogramme, sowie der Filterwechsel steuern.

                                         

Fazit: 

                                                       „Melitta macht Kaffee zum Genuss“ 

 

Die Purista von Melitta macht ihrem Namen alle Ehre.

Die Handhabung und Bedienung der Purista ist einfach, das Menü übersichtlich gestaltet. Die Größe ist schmal und perfekt auch für kleine Küchen geeignet. Der Vollautomat ist puristisch in Optik, Größe und Bedienung. Der Kaffee läßt sich einfach zubereiten. Die Purista tut, was man erwartet,  einen perfekten Kaffee mit einer tollen Crema zubereiten. Was will man mehr? Das Preisleistungsverhältnis stimmt hiereinfach !! Die Purista ist was für Kaffeegenießer die es schlicht und einfach mögen, wenig Platz haben, aber auf den Luxus eines Vollautomaten nicht verzichten wollen. Kaffeegenuss auf puristische Art. 

 

#paaart #melitta #melittapurista #purista #produkttest #butzetestet #weilsspassmacht #kaffee #kaffeevollautomat #vollautomat #kaffeegenießer #food #puristisch #kaffeegenuss #klein #platzsparend #testen 

                           Mir wurde das Gerät kostenlos zur Verfügung gestellt.

Rezensionen

https://twitter.com/butzebutze/status/1202994238910283776?s=21

https://www.instagram.com/p/B5vOG1-FT5y/?igshid=1ba826dxwsmnw

https://www.facebook.com/100001828436182/posts/3164954523575464?substory_index=2&sfns=mo

https://twitter.com/butzebutze/status/1202989409295126530?s=21

https://twitter.com/butzebutze/status/1202994238910283776?s=21

 

Werbung – Anzeige – Markennennung Oral-B Teen Elektrische Zahnbürste

img_33611.jpg

Für Expert darf ich die Oral-B Teen Elektrische Zahnbürste testen.

 

Im Lieferumfang:

img_33631.jpg

1 Teen wieder aufladbares Handstück

1 Ladestation

1 Ortho Care Aufsteckbürste für Zahnspangen

1 SENSI UltraThin Aufsteckbürste für eine besonders sanfte Reinigung.

 

Angaben des Herstellers:

Erleben Sie die Oral-B Teen, von der Marke, die die erste wieder aufladbare Zahnbürste mit Bluetooth-Verbindung entwickelt hat. Die Zahnbürste ist ideal für Teenager ab 12 Jahren und unterstützt mit Hilfe der Ortho Care Aufsteckbürste die Zahnreinigung bei festsitzenden Zahnspangen. Das Handstück der Teen elektrischen Zahnbürste verbessert Ihre Putzgewohnheiten und verbindet sich mit der Oral-B App, um Ihnen Echtzeit-Feedback für bessere Putzergebnisse zu geben. Während Sie Ihre Putzroutine verbessern, erledigt der einzigartige, runde Bürstenkopf von Oral-B den Rest. Er entfernt bis zu 100% mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste, sorgt so für gesünderes Zahnfleisch und hellt Ihr Lächeln ab dem ersten Tag der Anwendung durch das Entfernen von Oberflächenverfärbungen auf.

Preis:

UVB 99,00 €

Erfahrungen:

Das Besondere an dieser Zahnbürste ist, das sie speziell auf Teenies ausgerichtet ist, sie hat ein nettes, modernes Feature, sie verfügt über Bluetooth und ist smart gesteuert, was besonders für Kids interessant ist und Spaß aufs Zähneputzen macht und es einfach moderner macht.

Aber natürlich kann die Zahnbürste von jedermann benutzt werden, auch viele Erwachsene haben sicher Spaß an der smarten Technologie und außerdem kann man die Zahnbürste ja auch ohne diesen Zusatz benutzen.

Die Zahnbürste liegt gut in der Hand und ist nicht zu schwer. Der Akku hält gut zwei Wochen. Zum Laden muß man das Handstück lediglich auf die Dokkingstation stecken. Am besten macht man das über Nacht.

Für jedes Putzbedürfnis gibt es extra Bürsten, für Kids z.B. eine Bürste extra für das Reinigen der Zähne bei Spangenträgern (Ortho Care).

Die wieder aufladbare elektrische Zahnbürste Oral-B Teen läßt sich mit den folgenden Aufsteckbürsten von Oral-B verwenden: CrossAction, 3DWhite, SENSI Ultrathin, SENSItive, Precision Clean, Tiefenreinigung, TriZone, Dual Clean, Power Tip, Ortho Care.

Was die Oral-B Teen noch so kann:

  • Ein eingebauter Timer hilft dabei die korrekte Putzzeit von mind. 2 Minuten einzuhalten

IMG_3366[1]

 

  • Eine Andruckkontrolle reduziert die Putzgeschwindigkeit, wenn zu viel Druck auf das Zahnfleisch ausgeübt wird, was zusätzlich durch ein rotes Licht angezeigt wird und schützt so das Zahnfleisch

IMG_3367[1]

  • Die Smart Steuerung:

Die Oral-B Teen ist kompatibel mit der Oral-B App, die man sich auf das Smartphone laden muß. Das Verbinden mit der App ist super easy, man muss nur auf den Einschalteknopf drücken und schon verbindet sich die Zahnbürste mit der App, die Zahnbürste wird also problemlos erkannt.

Die App verbessert die Zahnputzgewohnheiten und ermöglicht einem den Putzfortschritt zu verfolgen.

Fazit:

Die Oral-B Genius liefert ein super Putzergebnis, sie sieht mega stylisch aus und ist einfach in der Handhabung. Die App-Steuerung per Smartphone ist unterhaltsam und motiviert auch Zahnputzmuffel zur optimalen Zahnpflege. Spezielle Bürstenaufsätze gibt es für alle Bedürfnisse.

Die Smart Steuerung kann, muß aber nicht genutzt werden. Mir hat das auch als Erwachsene Spaß gemacht. Die Zahnbürste ist also nicht nur für Teenies interessant.

Von mir gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung.

#oralbteen #oralb #butzetestet #elektrischezahnbürste #bluetooth #gepflegtezähne #expert #smartzähneputzen #zahnpflege #ichputzelektrisch #ichputzesmart #glattezähne #weilsspassmacht #oralbapp #sauberezähne

https://www.facebook.com/butze.siegel/videos/2973053256098926/

Twitter:

https://twitter.com/ButzeButze/status/1180477292046360576

Instagram:

https://www.instagram.com/p/B3PQpn8lh1Q/?utm_source=ig_web_copy_link

 

Werbung – Anzeige – Markennennung Küchenmaschine KRUPS Master Perfect Gourmet KA631D

Ich habe die perfekte Küchenmaschine für mich entdeckt

Das sagt der Hersteller:

Exklusive Flex-Whisk Technologie: Dank der drei Stufen Drähte kann der Flex Whisk ganz einfach den Boden der Schüssel erreichen. Somit kann er alle Zutaten für luftig leichte Zubereitungen in kurzer Zeit aufschlagen.
Die Küchenmaschine überzeugt mit 1100 Watt und 8 Geschwindigkeiten + Pulsfunktion für glattes, ebenmäßiges Mixen. Außerdem ist sie mit einer 4,6l Schüssel plus vertikaler Handel ausgestattet.

Das planetarische Rührsystem der Krups Master Perfect Gourmet dient dazu, daß jeder Bereich der Schüssel erreicht wird und somit ein homogener, glatter Teig entsteht.

 

Maße & Gewicht
Höhe 37,5 cm
Breite 37,2 cm
Tiefe 57,2 cm
Gewicht 9,5 kg
Leistung 1100 W

 

Standardzubehör
Mitgelieferte Aufsätze Schnitzelwerk, Fleischwolf
Mitgelieferte Rührschüsseln Edelstahlschüssel, Flex Bowl
Mitgelieferte Rührelemente Delica’Tool, Flex Whisk, Rührbesen, Knethaken
Mitgelieferte Trommelraffeleinsätze 4 herausnehmbaren Edelstahltrommeln, inklusive Reibekuchentrommel

 

Verarbeitungsmengen
Fassungsvermögen Rührschüssel 4,6 l
Fassungsvermögen 2. Rührschüssel 4,6 l
 
   
   
   
   

Preis:

UVP lt. Hersteller 499,00 €

Meine ersten Eindrücke:

Es wurde auch echt Zeit für eine neue Küchenmaschine. Ich habe die Krups Master Perfect Gourmet genauestens unter die Lupe genommen und ausgiebig getestet.

Beeindruckend ist ja schon mal der riesen Karton, in dem die Küchenmaschine eingepackt ist.

VOBC0740

Die Maschine wirkt sehr robust und ist mit zahlreichen Zubehörteilen bestückt, da braucht man natürlich auch so einen riesen Karton. Optisch hat sich mich sofort beeindruckt. Die Küchenmaschine hat echt ein edles Design und sieht toll aus. Das Zubehör wie Knetharken, Schneebesen sind sehr massiv und Stabil und im Vergleich mit meiner veralteten Küchenmaschine um einiges hochwertiger.

TUVQ0259

Die mitgelieferte Edelstahlschüssel hat einen Griff, somit lässt sie sich super transportieren oder der Inhalt umfüllen.

Der Praxistest:

Vor der ersten Nutzung kommt natürlich erstmal die Reinigung aller Zubehörteile.

SELN0676

Das Gerät sollte gerade und auf einer trockenen Fläche plaziert werden. Es gibt 2 Betriebsarten, einmal Intervallbetrieb und einen Dauerbetrieb. Der Intervallbetrieb gibt eine bessere Kontrolle beim Verarbeiten wie ich finde. Im Dauerbetrieb gibt es 8 Rührstufen, die man auch während der Zubereitung ändern kann. Die Maschine läßt sich nur in Betrieb nehmen, wenn die Abdeckung und der Kopf fest verriegelt sind. Der Dauerbetrieb ermöglicht einem in der Laufzeit andere Handgriffe zu machen, sehr praktisch.

TOXQ8398

Der Knetharken muß einfach nur eingeklickt werden, dann den Regler, je nach gewünschter Rührstufe einstellen, sofort legt das Gerät los. Über die Deckelöffnung kann man während des Betriebes weitere Zutaten beimischen. Zum Anhalten des Gerätes den Regler einfach auf „0“ stellen

Die Abdeckung ist von großem Vorteil. Vor allem wenn man viele flüssige Zutaten beifügt, dann spritzt nämlich nix über. In dem Deckel ist so eine Art „Trichter“ hierüber können die Zutaten nach und nach in die Rührschüssel gegeben werden ohne daß man den Deckel abnehmen muss. Super !!

Auch Hefeteig ist Dank des leistungsstarken Motors kein Problem, da Hefeteig sehr fest ist muß der Knetharken ordentlich arbeiten. Problemlos arbeitet sich der Knetharken durch den schweren Teig, ich bin beeindruckt. Die Maschine geht auch nicht wandern, sondern bleibt fest auf ihrem Platz und läuft wirklich ruhig und bewältigt den Teig mühelos.

Richtig praktisch finde ich die mitgelieferte Silikonschüssel, Flex-Bowl genannt.. Das ist mehr als genial, weil man nicht mehr groß umfüllen muß, wenn man z.b. etwas in der Mikrowelle schmelzen möchte. Die Silikonschüssel stellt man anschließend einfach in die andere Rührschüssel rein, fertig. Dort kann sie auch immer platzsparend verstaut werden, wenn man die Küchenmaschine wieder weg packt.

Ein weiteres Highlight ist das DelicaTool, ein Rühraufsatz extra für empfindliche Zutaten, z.B. wenn man Eischnee unterheben möchte. Von Hand könnte man es nicht sanfter machen.

Negativ fällt allerdings die Lautstärke des Gerätes auf, das ist aber auch schon der einzige Nachteil.

Mit dem gelieferten Schnitzelwerk läßt sich eine Gemüse und Obst hobeln oder raspeln in Turbozeit, echt klasse. Super einfach und man hat ein tolles Ergebnis. Für das Schnitzelwerk gibt es 4 wechselbare Edelstahltrommeln (sogar für Reibekuchen). Und mit dem Fleischwolf kann ich endlich mein eigenes Hackfleisch herstellen, hierzu gibt es 2 Platten, eine für fein und eine für normal. Die Handhabung aller Zusatzteile ist wirklich kinderleicht.

MKZQ1113

OONR2090

Die Reinigung aller Teile ist problemlos, alle Teile können sowohl von Hand als auch in der Spülmaschine gereinigt werden.

Wer Inspiration braucht, auf der KRUPS Website stehen zahlreiche Rezepte zur Verfügung, einige sogar speziell für das DeliciaTool.

Fazit:

Die Krups Master Perfect Gourmet konnte mich in allen Punkten überzeugen. Die Zubehörteile sind praktisch, die Bedienung des Gerätes und die Handhabung aller Anbauteile ist einfach und die Reinigung bereitet keine Probleme.

Das Gerät hat zahlreiches Zubehör, und ist dadurch vielseitig einsetzbar.

Der Krups Master Perfect Gourmet knetet, rührt, schlägt, hobelt und schnibbelt, ist Leistungsstark und ein treuer Begleiter in der Küche und macht seinem Namen „Perfect“ somit alle Ehre.

OLXN9411

Einziger Minuspunkt, die Küchenmaschine ist leider sehr laut, dafür gibt es einen Punkt Abzug.

Danke an The Insider, die mir diesen Produkttest ermöglicht haben.

#krups, #krupsmasterperfectgourmet #küchenmaschine #theinsider #produkttest #butzetestet #weilsspassmacht #testen #teigkneten #hefeteig #InsidersMasterPerfectGourmet #ausprobieren #kochen #backen

 

 

Werbung – Anzeige – Markennennung My Sweet Table Mini Gugelhupf Nuss My Sweet Table Kuchenkonfekt Kokos

My Sweet Table Mini Gugelhupf Nuss  & My Sweet Table Kuchenkonfekt Kokos

RLHP2893[1]Ich durfte mit mytest die neuen süßen Mini Kuchen von Dr. Oetker testen

Verpackung:

In einem Folien-Paket sind jeweils 9 kleine Kuchen bzw. Konfekt

Preis:

Die Packung mit 9 Kuchen (135 g) kostet ca. 1,49 €

Meine Erfahrungen:

PNEV5247[1]

Die My Sweet Table Gugelhupf Nuss sehen echt toll aus, wie kleine Gugelhupfe halt, sie sind locker fluffig und superlecker, die Gugelhupfe enthalten sogar Nussstückchen, also mir und meinen Mittestern haben sie hervorragend geschmeckt. Sie sind nicht zu süß.

IMG_2432[1]

Die My Sweet Table Kuchenkonfekt Kokos hat einen dezenten Kokosgeschmack für jeden Fan von Kokos perfekt. Sie sind allerdings sehr süß und insofern reicht tatsächlich ein kleiner Haps und der Hiper auf Süßes ist gedeckt.

img_24401.jpg

Die kleinen Kuchen sind auch super praktisch für unterwegs und mal eben zum wegnaschen.

IMG_2442[1]

Fazit:

Die neuen My Sweet Table Minis sind eine tolle Idee, super praktisch für zwischendurch, unterwegs oder im Büro. Kommt spontan Besuch, kommen sie auf den Tisch, sie schmecken toll frisch und sind bei meinen Gästen auf Begeisterung gestoßen.

Einfach LECKER !!!!

Danke an my test für den süßen Test !!!

#butzetestet #testen #produkttest #produkttester #weilsspassmacht #ausprobieren #Werbung #markennennung #test #mytestdroetker #mytestmysweettable #mytest #kuchen #foodporn #lecker #kleinesünde #droetker #minikuchen

 

Rezensionen:

 

 

 

 

 

 

 

Werbung – Anzeige – Markennennung Philips Airfryer XXL (HD9750/20)

Philips Airfryer XXL ist eine Heißluftfriteuse, d.h. jetzt kann man völlig ohne Fett, kalorienarm Fritieren

IMG_E1645

Das sagt der Hersteller:

Der Philips Airfryer XXL erzeugt Heißluft, so daß Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl oder fettfrei zubereiten können. Die neue TurboStar-Heißlufttechnologie entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, so dass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art Fritieren können.

Meine ersten Eindrücke:

Das Gerät ist sehr kompakt, robust und schlicht elegant. Das Kabel ist praktisch verstaut in einer Kabelaufwicklung. Der Airfryer arbeitet mit Heißluft. Optisch gefällt mir das Gerät sehr gut. Die Schublade sitzt fest und lässt sich leicht rausziehen, der „Garkorb“ ist entnehmbar zum Befüllen und Reinigen.

IMG_E1644

Der Praxistest:

Netzstecker in die Steckdose und es kann losgehen. Hierzu öffnet man die vordere Schublade, nimmt den Korb durch anheben des Griffes raus und setzt den Fettabscheider in die Pfanne und setzt den Siebboden in die Vertiefung des Korbes, bis er einrastet.

IMG_E1632

Der Airfryer hat eine Twin TurboStar-Heiplufttechnologie, die entfernt Fett aus den Lebensmitteln, klingt interessant, aber wie geht das?

Durch die Kombination mit einem starken Motor wirbelt der Airfryer Tornadomäßig durch den Korb, so wird dem Essen Fett entzogen und in einem Behälter aufgefangen, deshalb ist es super wichtig, den Fettabscheider immer einzusetzen !

Das hat natürlich einen weiteren Vorteil, die Küche müffelt nicht mehr nach Fett.

Der Airfryer hat eine Zeitschaltuhr/Ein- und Ausschalter und einen Temperaturregler. Der beigefügten Broschüre kann man die entsprechenden Grillzeiten entnehmen, aber letztlich entscheiden dann die Erfahrungswerte über die Garzeiten.

Was ich natürlich als erstes testen mußte war der Klassiker, POMMES!!! Die Schale fast locker 1-1,4 kg, die Temperatur habe ich auf 180 Grad gestellt und die Zeit auf 20 Minuten.

IMG_E1724[1]

Eine Kontrollampe leuchtet auf, wenn das Gerät eingeschaltet ist. Ab und zu leuchtet die Anzeige auf, das sagt lediglich aus, das sich die Temperatur wieder richtig einstellt.

IMG_E1638

Der Hersteller empfiehlt die Pommes in der Zeit ein- bis zweimal „durchzuschütteln“, das hab ich natürlich gemacht. Also stellt man am besten direkt nur die halbe Garzeit ein, dann ertönt ein Signal, dann kann man die Schublade aufziehen und den Korb über dem Spülbecken kurz schütteln und dann wieder in das Gerät setzen und die Restzeit einstellen, das war´s.

Die Pommes werden herrlich knusprig und sind super lecker und das vollkommen ohne Fett, ich bin total begeistert. Ich hätte nie gedacht, das Pommes ohne Fett so lecker sein können.

Wenn man Pommes aus frischen Kartoffeln selber macht, fügt man den Kartoffeln vorab etwas Öl bei.

In der beigefügten Gebrauchsanweisung ist eine Grillzeiten-Tabelle, der kann man genau, je nachdem welche Zutaten man verwendet, entnehmen kann, welche Temperaturen und Zeiten man benötigt und ob ggf. dem Produkt etwas Öl beifügen muss, z.B. bei Fischfilets sollte man das machen, damit das Produkt nicht anklebt. Aber das Öl kommt wenn man es benötigt, immer direkt an das Produkt, nicht in die Pfanne. Aber die meisten Gerichte werden tatsächlich komplett OHNE Fett!!! zubereitet.

In der Airfryer lässt sich so ziemlich alles zubereiten, Hähnchen, Würstchen, Braten, Fisch uvm. Aber selbst Brot und Brötchen, Kuchen und Muffins lassen sich damit backen.

IMG_E1639

Ich war da echt skeptisch, was das Backen betrifft, aber es hat super geklappt. Ich habe es mit Muffins versucht, sie gehen ganz entspannt auf und werden lecker fluffig, ich bin echt begeistert.

 

In dem Paket enthalten ist noch ein Heft mit vielen tollen Rezeptideen für den Airfryer XXL, von denen ich sicher das ein oder andere ausprobieren werde!IMG_E1637

Den nächsten Test habe ich auf Wunsch meines Sohnes mit Pizza gemacht, die kleinen Mini-Pizzen gibt es als TK Ware im Handel

IMG_E1764[1]

bei 180 Grad und in 8-10 Minuten

IMG_E1765[1]

haben wir super knusprige und saftige Pizzen erhalten, ich bin echt immer mehr begeistert, was der Airfryer alles leisten kann.

IMG_E1767[1]

Es gibt auch noch einiges an Zubehör das man optional erwerben kann:

IMG_E1641

Die Reinigung:

Überschüssiges Fett sammelt sich am Boden der Pfanne. Die Pfanne ist heiß, also am besten mit Ofenhandschuhe herausheben. Den Fettabscheider kann man mit einer Zange mit Gummispitzen leicht rausheben, dann kann man das Fett abgießen. Die Reinigung ist echt einfach. Alle abnehmbaren Teile (Pfanne, Korb und Fettabscheider) kann man einfach in den Geschirrspüler stecken, bequemer geht es nicht.

Fazit:

Der Airfryer XXL von Philips ist unser neuer Lieblingshelfer in der Küche. Er ist praktisch, einfach zu bedienen, man hat eine fettarme Zubereitung und eine einfache Reinigung.

Pommes ohne Reue essen, wer will das nicht? Unser Backofen hat jetzt öfter mal Pause. Wir nutzen den Airfryer XXL nicht nur für knusprige Beilagen, sondern auch gerne mal zum Backen, Grillen und Braten.

Das Ergebnis der Produkte ist perfekt, Pommes, Pizza & Co werden super knusprig und lecker, Muffins und Kuchen fluffig locker und das schnell und mit wenig Aufwand.

Die Reinigung ist simple, alle abnehmbaren Teile lassen sich in der Spülmaschine reinigen.

Von uns gibt es 5 Daumen hoch und eine fette, äh fettfreie Kaufempfehlung.

Ich habe den Philips Airfryer XXL im Rahmen eines Produkttestes kostenlos erhalten, dies hatte aber keinerlei Einfluss auf meine Bewertung!!!

#philips, #philipsairfryer #philipsairfryerxxl #ohnefett #testprodukt #produkttest #butzetestet #weilsspassmacht #heißluft #testen #pommesohnereue #Werbung @philips.de

Rezensionen:

Mediamarkt:

Saturn:

Philips.de:

 

Socialmedia:

https://www.instagram.com/p/BxeEa46A58a/?igshid=1r3nfbvfxvel6

https://twitter.com/butzebutze/status/1128517978889314306?s=21

https://www.facebook.com/100001828436182/posts/2599763693427886?s=100001828436182&sfns=mo

https://www.instagram.com/p/Bxrop7cHL1M/?igshid=1dfg37h27pb0m

https://www.facebook.com/100001828436182/posts/2612915172112738?s=100001828436182&sfns=mo

https://twitter.com/butzebutze/status/1130427364968738816?s=21

https://www.instagram.com/p/BxsW4YsH2xZ/?igshid=1raflnfgfcixp

https://www.facebook.com/100001828436182/posts/2613727785364810?s=100001828436182&sfns=mo

https://twitter.com/butzebutze/status/1130529567221923840?s=21

https://www.instagram.com/p/Bx2loSpHw4A/?igshid=t3ihg12z3bu

https://www.facebook.com/100001828436182/posts/2623300861074169?s=100001828436182&sfns=mo

https://twitter.com/butzebutze/status/1131968706815385601?s=21

 

 

Werbung – Anzeige – Markennennung Melitta BellaCrema Intenso

IMG_E1475[1]Jaaa ich darf gemeinsam mit mytest mal wieder Kaffee testen. Und ich liebe Kaffee, genau wie meine Familie und die Kollegen, also Yeeeeeeeeeeehaaaaaa

Im Testpaket enthalten:

7 x Melitta BellaCrema Intenso

1 x Melitta BellaCrema Speciale

1 x Melitta BellaCrema Espresso

1 x Melitta BellaCrema LaCrema

Info des Herstellers:

BellaCrema® Intenso hat so richtig Schmackes. Er ist der Typ, der alle anderen mitzieht. Der, mit dem jeder Moment zu einem Erlebnis wird – auch, wenn man gerade mal nur zu Hause am Küchentisch sitzt.

Was den BellaCrema® Intenso so mitreißend und anders macht? Sein intensiver Kaffeegeschmack. Dafür werden 100% Arabica-Bohnen besonders kräftig geröstet. So bekommt er sein einladendes, starkes Aroma. Für alle, die das Leben auskosten wollen.

Stärke 4.

Preis:

1000 g /ca. 12,00 €

Mein erster Eindruck:

Ja ich freu mich immer mega über Kaffee von Melitta und liebe BellaCrema, und endlich wieder eine neue Sorte, Intenso. Das Paket habe ich sofort geöffnet und ein intensiver Bohnenduft zieht mir durch die Nase, phantastisch. Und macht Lust auf Kaffee

IMG_E1478[1]

Meine Erfahrungen:

Der erste Probelauf hat direkt im Büro stattgefunden, wow. Toller Duft, tolle Crema, tolles Aroma. Der kräftige Geschmack kam bei den Kolleginnen und Kollegen sehr gut an. Zum Wachwerden ist der Kaffee BellaCrema Intenso perfekt. Für den Nachmittag habe ich den Intenso auch gerne mit Milchschaum zubereitet auch hier bin ich von der Intensität des Geschmacks begeistert, also auch für Cappuccino & Co eignet sich der Kaffee durchaus.

IMG_E1481[1]

Aber auch zu Hause genieße ich BellaCrema Intenso:

Fazit:

Ich bin ein wahrer Kaffeejunkie und liebe es neue Kreationen zu testen. BellaCrema Intenso hat richtig Bumms und ist für mich als Morgenkaffee perfekt zum Wachwerden. Der Geschmack ist sehr intensiv und kräftig. Die Kollegen und Kolleginnen im Büro konnte ich gleichermaßen Überzeugen. Der Kaffee kam richtig gut an, ein perfekter Morgenkaffee fürs Büro. Für jeden der es kräftig, stark und intensiv mag ist Intenso die richtige Wahl und der perfekte Kaffee, besonders am Morgen.

#bellacrema #mytestmelitta #butzetestet #testen
#produkttest
#produkttester
#weilsspassmacht
#ausprobieren
#werbung
#markennennung
#test #kaffeemomente
#melittakaffeedate

@melitta_Deutschland

Online-Berichte:

ZEWA – Wisch & Weg

WERBUNG – ANZEIGE – MARKENNENNUNG

Ich teste mit trnd die neuen Zewa Wisch&Weg Haushaltstücher.

IMG_E1300[1]

Was ist neu?:

Die neuen Zewa Wisch&Weg sind saugstarker als alle bisherigen Haushaltstücher und haben eine Power-X-Struktur, somit verringert sich der Verbrauch.

IMG_E1304[1]

Meine Erfahrungen:

Zum Ausprobieren gab es 1 Packung Zewa W&W mit 4 Rollen, sowie 16 weitere Rollen zum Weitergeben in meinem Umfeld

Haushaltstücher sind in meinem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Sie sind handlich, praktisch und hygienisch. Am häufigsten verwende ich ZEWA in der Küche, beim Kochen, Essen und zur Reinigung. Ich könnte zig Situationen aufzählen, in denen es schnell gehen muss und ich ZEWA verwende.

ZEWA gibt es bereits seit 1972.

Was ist neu an diesem ZEWA? Das neue ZEWA hat eine Power-X-Struktur. Wenn man sich das Tuch genauer anschaut, sieht man die vielen Warben, dadurch ist das Tuch weicher und dicker.

Egal Aufwischen von Flüssigkeiten muss ich zugeben, das ZEWA nimmt ordentlich Flüssigkeit auf.

IMG_E1303[1]

Was ich aber interessant finde ist, das ich mit dem ZEWA sogar „schrubben“ kann. Also härtere Verkrustungen z.B. auf dem Herd, lassen sich problemlos entfernen, das ZEWA hält.

Auch im nassen Zustand ist das ZEWA sehr stabil.

IMG_E1318[1]

Natürlich habe ich die ZEWA Tücher auch an Familie, Freunde und Kollegen verteilt. Im Büro wurde gewienert wie noch nie, zur Freude unserer Chefs ;-). Die Reaktionen waren durchweg postitiv. Selbst der ungeliebte Job, die Microwelle zu Reinigen wurde Dank Zewa zu einer sauberen Veranstaltung.

Fazit:

Ohne ZEWA geht in meinem Haushalt gar nix. Von der Qualität des neuen ZEWA bin ich begeistert, es ist wirklich sehr stabil, nimmt viel Feuchtigkeit auf und reist weder noch fusselt es. Für mich ein unverzichtbarer Helfer im Haushalt.

#InLovewithZewaWW #zewa #trnd #butzetestet #werbung #produkttest #test #ausprobieren #haushaltstücher #saubergemacht

Rezensionen:

https://www.instagram.com/p/BwJ3TOtA-fy/

https://www.instagram.com/p/BwRhW8dAdHD/

https://www.instagram.com/p/BwTWktlg12i/

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2523681637702759&set=a.665849966819278&type=3&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2530058370398419&set=a.665849966819278&type=3&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2531649860239270&set=a.665849966819278&type=3&theater

https://twitter.com/ButzeButze/status/1116667173685141504

https://twitter.com/ButzeButze/status/1116669733804421120

https://twitter.com/ButzeButze/status/1117744831697055744

https://twitter.com/ButzeButze/status/1118002582012813313